Guten Siamkatzen Züchter erkennen

Einen guten Siamkatzen Züchter zu erkennen ist nicht ganz so einfach, denn auch Züchter, die eben nur aufs Geld aus sind und vielleicht nur noch nicht in die Kategorie Vermehrerbetrieb fallen, lesen natürlich die Tipps, mit denen man sie erkennen soll.

Natürlich sollte man auf das Umfeld achten, in der die Katzenmutter lebt. Wie sieht die Wurfkiste aus, wie wird mit der Katze und ihren Kleinen umgegangen. Sind alle tierärztlichen Belege da etc.

Siamkatze nur Ware?

Man sollte auch darauf achten, wie der Züchter mit einem selbst, als potentiellen Abnehmer umgeht: Will er die kleine Katze einfach nur gegen Geld tauschen und ist es für ihn nur eine Ware? Oder interessiert es ihn auch, wohin das Katzenwelpen kommt, welches neues Zuhause sie erhält? Fragt er, ob es andere Katzen gibt (Siamkatzen sollte nicht alleine gehalten werden), fragt er nach, ob man selbst tagsüber zu Hause ist? Oder ist es ihm egal?

Abgabe von Siamkatzenwelpen erst ab der 12. Woche

Auch wenn ein Züchter ein Katzenbaby viel zu früh herausgeben möchte, sollte man mehr als nur hellhörig werden. In den ersten Wochen kosten Katzenbabys nicht so viel Geld im Unterhalt. Ab der 7. Woche fressen die Kleinen aber richtig und dann fangen auch die Tierarztbesuche mit Impfungen etc. an. Die kosten natürlich Geld. Empfohlen wird, Siamkatzenbabys frühstens ab der 12. Woche herauszugeben. Oft wird von den Züchtern, da sie die Empfehlungen ja kennen, dann argumentiert, wir kennen unsere Kleinen, die ist schon sehr frühreif und selbständig und kann wirklich schon jetzt abgegeben werden, um so anschmiegsamer ist sie auch später bei Ihnen. Meist will so jemand eben nur Geld sparen.

Zur Auswahl auch das Internet nutzen

In der heutigen Zeit sollte man bevor man eine Siamkatze kauft, auch die Möglichkeit nutzen, die das Internet bietet. Viele Züchter von Siamkatzen haben heute auch eine Webseite, die man zuvor in Augenschein nehmen kann. Gibt es viele Bilder? Wie sieht da der Hintergrund aus? Wieviele Würfe gab es, werden die Elterntiere vorgestellt. Schon auf der Webseite eines Züchters kann man so schon einiges erfahren. Auch gibt es viele Foren, in denen sich Katzenbesitzer bzw. Siamkatzenbesitzer austauschen. Auch hier kann man nach Erfahrungen fragen.