Wie alt werden Siamkatzen?

Siamkatzen können sehr alt werden. Oft genug ist von Beispielen zu hören, bei denen eine Siamkatze weit über 20 Jahre alt geworden ist. Gerade wenn die Siamkatze keine Erbkrankheiten hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie ein solch stolzes Alter erreicht.

Wie alt eine Siamkatze wird, hängt allerdings auch stark von ihrer Herkunft ab. Natürlich stirbt nicht jede Siamkatze, die beim Vermehrer gekauft wird, mit fünf Jahren den plötzlichen Herztod. Die Wahrscheinlichkeit ist aber eben höher, als bei einer Katze, die aus einer vernünftigen Zucht stammt und bei deren Eltern auf Erbkrankheiten aber auch auf nicht zu nahe Verwandtschaft geachtet wurde. Katzen, die Inzucht in ihrem Stammbaum haben, sind grundsätzlich eben anfälliger für Krankheiten.

Im Durchschnitt sollte eine Siamkatze aber so auf ihre 15 Jahre kommen. Wobei das natürlich nur ein Durchschnittsalter ist. Es ist also keine Seltenheit, dass eine Siamkatze auch deutlich älter wird. So wird immer von Katzen dieser Rasse berichtet, die eben 19, 20 Jahre alt geworden sind. Und leider bedeutet das eben auch, dass eine solche Katze eben auch mit deutlich weniger Jahren auf dem Buckel sterben kann.

Siamkatze halten bedeutet auch Verantwortung

Im Umkehrschluss bedeutet das doch recht hohe Alter, dass eine Siamkatze erreichen kann, das man sich bei der Entscheidung eine Katze zu kaufen, klar sein sollte, das die Entscheidung eben auch einige Jahre stehen muss. Man geht eine Verantwortung für eben 15, vielleicht sogar 20 Jahre ein. Das heißt 15 Jahre für die Katze da sein, 15 Jahre Katzenfutter und Spielzeug kaufen und auch 15 Jahre Katzenklo sauber halten und ab und an eben auch eine Tierarztrechnung begleichen. Wer gerne in Urlaub fährt, muss sich auch schon bei der Anschaffung überlegen, was denn in dieser Zeit mit der Katze ist. Mitnehmen? Katzenpension? Gerade Siamkatzen hängen ja doch sehr an ihrem Halter, so dass fast nur Mitnehmen in Frage kommt.

Ein hohes Katzenalter bedeutet eben auch lange Jahre der Verantwortung für den Katzenbesitzer.