Krankheiten und Erbfehler bei der Siamkatzen

Neben den allgemein verbreiteten Katzenkrankheiten haben Siamkatzen noch einige spezielle Krankheiten und auch Fehlbildungen, die bei dieser Katzenrasse vermehrt auftreten können. Insbesondere die Augen machen der Siamkatze zu schaffen. Zu den Erbrkankheiten des Augenapparetes gehören das Schielen und Augenzittern aber auch die progressive Retinaatrophie (Netzhautschwund).

Weiter gibt es auch zwei vererbbare Krankheiten, die das Herz- und Gefäßsystem der Siamkatze betreffen. So können sie vermehrt unter endokardialen Fibroelastose leiden, einer deutlichen Verdickung der inneren Herzwand. Das kann bis zum Herzversagen führen. Zudem gibt es noch die persistierende Ductus arteriosus, einem ausbleibendem Verschluss der fetalen Kurzschlussverbindung zwischen Aorta und Lungengefäßstamm. Auch hier können Schwäche und Herzversagen die Folge sein.

Anfällig sind Siamkatzen auch für Porphyrie, einer erblichen Stoffwechselerkrankung, die zu Anämie, Photosensibilität und anderen Krankheitsausprägungen führen kann. Mehr als anderen Rassekatzen macht ihr auch die Amyloidose zu schaffen, was zu einer kontinuierlichen Ablagerung des unlöslichen Proteins Amyloid in den inneren Organen führt. Deren Funktion wird auf Dauer durch die Ablagerung eingeschränkt, betroffen sind vor allem Nieren und Leber und so leiden Siamkatzen mit diesem Blutzellendefekt im mittleren Alter oft an chronischer Nieren – oder Leberinsuffizienz.

Weitere vermehrt auftretende Krankheiten sind Stoffwechselstörungen (Isovalerianazidurie), hereditäre Speicherkrankheiten aber auch für die Rasse typische Krebserkrankungen wie Mammatumore und Adenokarzinomen.

Auch leiden Siamkatzen häufiger als andere Katzen unter dem Pica-Syndrom, einer Verhaltensstörung, bei der die Katze besonders gerne unverdauliche Stoffe (zum Beispiel Wolle) frisst oder zumindest annagt. Klingt erst einmal nicht Besorgniserregend, allerdings führt das Fressen von unverdaulichen Stoffen häufig zu Verstopfung und Beschwerden des Verdauungstrakts.